Einträge von Christian F. Freisleben-Teutscher

Leben, was gepredigt wird? Innovative Didaktik & Dialog bei Konferenzen…

Bei der Konferenz media & learning 2018 konnte ich mir einiges mitnehmen, keine Frage. Es haben sich auch einige interessante Begegnungen ergeben. Und es war zu einem überwiegenden Teil eine Aneinanderreihung des Formats „Frontalvortrag“ (leider oft kombiniert mit einer wahren Flut an Präsentationsfolien mit einer in dieser Zeit unmöglich zu erfassenden Informationsflut) und zwar unabhängig […]

Gedanken zum „Digitalen“ in der Lehre

Leider reißt die Diskussion darüber, ob denn „das Digitale“ / „die Digitalisierung“ für die Lehre wirklich Vorteile bringt nicht ab. Ein Grundproblem dabei ist, dass die Definition, was mit Digitalisierung genau gemeint sehr unscharf ist und viele Begriffe durcheinandergeworfen werden: Nach der Flipped Classroom Convention in Berlin (siehe diesen Nachbericht) besuchte ich aufgrund des sehr […]

Recherche im Internet in Schule, Hochschule & Erwachsenenbildung

Dieser Blogpost versteht sich gleichzeitig als Webquest (Infos zum Thema). Eigene Fundstücke gerne als Kommentar! Ausgangspunkte Wo sammle ich selbst Fundstücke (z. B. Lesezeichen) und Wo lassen sich Fundstücke (Links, Pdf, Textdokumente, Bilder, Namen von ExpertInnen…) für eine Gruppe, zu der ich gehöre, für die Schule online und offline sammeln? (Empfehlungen Online-Tools: Pinterest, Padlet, Edutags) […]

Einige Missverständnisse zum „digitalen Lernen“

Dieser Beitrag erhebt keinen Anspruch an Vollständigkeit und wie immer lade ich zu Kommentaren & Ergänzungen ein! Unmittelbarer Anlass des Entstehens war der zweite Teil einer Keynote beim E-Learning-Tag des FH Joanneum im September 2016. Nun zu den Missverstädnissen: „Lernen bedeutet Zuhören“ (vielleicht auch noch Zusehen) Ja auch. Und möglichst intensiven Dialog. Gemeinsames Arbeiten an […]

Ausgangspunkt Medienbiographie

Dieser Blogpost als pdf Medien begleiten unseren Lebensweg, jeder Mensch hat seine eigene, unverwechselbare Medienbiographie, seine Geschichte des Umgangs mit Medien. Sie trägt zum persönlichen Wissensstand bei, ist mitentscheidend für bestimmte Einstellungen und Entscheidungen. Die Reflexion der Medienbiographie ist ein wichtiger Schritt zur Weiterentwicklung der eigenen digital literacy. Zur Biografie gehören ebenso der aktuelle Zeitraum […]

Social Media in der (Hoch)Schule

Einige kommentierte Links: Allgemein Social Media in der Hochschullehre, Kathrin Jäger mit einem Videogespräch mit Prof. Dr. Olaf Christen „Medienzoo„, Twitter, Facebook, Podcast, Blog in der Hochschullehre inikl. Web 2.0-Didaktik Twitter Die Sache mit dem Vogel – Twitter im Unterricht Mareike König hat die Erstellung einer kommentierte Literatur- Linkliste koordiniert mit 23 empfehlenswerten Artikeln zum […]

Spiele und Onlinestories zum Thema Flucht

Zwei Vorbemerkungen: In der Diskussion um den Einsatz neuer Medien Schule oder Hochschule wird dies manchmal als eigene „Methode“ analysiert. In diesem Blogbeitrag gehe ich davon aus, dass es darum geht, ausgehend von einer umfassenden Planung, Werkzeuge / Materialien – egal ob Buch, Bleistift, Smartphone oder Online-Game – bewusst auszuwählen, einzusetzen und dies gemeinsam mit […]

Arbeiten mit Zeitleiste / Zeitstrahl

Alles was sichtbar wird, wird veränderbar! So ein Satz, mit dem sich wesentliche Aussagen etwa von Augusto Boal zusammenfassen lassen, dem Empowerment und Selbstwirksamkeit wichtige Anliegen waren. Ich arbeite in der Lehre und in meinen Seminaren immer wieder mit der Methode des Zeitstrahls (aka Zeitleiste). Ich weiß, Wikipedia ist nur bedingt eine zitable Quelle, aber […]

Digitale Chancen im Kindergarten

„Digitale Chancen – Kindern im Umgang mit neuen Medien Partizipation und Kooperation ermöglichen“ – so der Titel eines Beitrags in der Fachzeitschrift „Unsere Kinder“ 1/15 (S. 4 ff.). Aus diesem Anlass gab es am 20.3. eine Live-Online-Session mit Expertinnen (Link zur Aufzeichnung). Und jetzt die im Heft angekündigten Hintergründe, Links, Ergänzungen: Aktuelle Zahlen (Statistik Austria, […]

Mathe? Ich? Oh ja! ImproImpulse im #mathemooc

In diesen Post werden die ImproImpulse für den MatheMooc14 reflektiert, die nun auch im MatheMooc15 zum Einsatz kommen, zunächst ein Rückblick wie alles begann, dann werden HIntergründe zu den Methoden vorgestellt. Bekanntlich ist Improvisation eine meiner großen Leidenschaften. Noch genauer: Angewandte Improvisation, also der Einsatz sehr vielfältiger Methoden in Settings wie Beratung & Coaching, Unternehmensberatung, […]