Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


asssoziations-games-schrift-sprache-bewusstesgehen

Assoziations-Games im Bewussten Gehen

  • Es geht immer nur eine Person, bleibt diese stehen, geht sofort eine andere los. Dabei könnte diese auch Laute machen oder eine Geschichte erzählen, die gemeinsam immer weiter erzählt wird.
  • 2 – 5 Personen bewegen sich miteinander im Raum und assoziieren dabei (inkl. Anpassung des Tempos, an das Thema; inkl. allen denkbaren Varianten bewusstes_gehen_raumlauf)
  • Worte mit „passenden“ Bewegungen oder Mimik kombinieren
  • Durch den Raum gehen und Dingen laut zuerst richtige und dann ganz andere Namen gehen (Unmittelbare Debriefing-Zusatzfrage: Wie hat sich die Wahrnehmung des Raums, der Dinge und Menschen darin verändert?) Variante: nach Farben suchen oder organisch/anorganisch.
  • Variante: Nächstes Ding mit Namen (Farbe usw.) des Vorangehenden benennen.
  • Vorgabe: durch den Raum gehen und sich durch die Art und Weise wie sich andere bewegen inspirieren lassen. Zweite Phasen zu zweit, dritt, viert usw. zusammen finden und die IMpulse der anderen intensiver wahrzunehmen, zu einem gemeinsamen Tun zu finden (kann auch ausgangspunkt zur Themen- / Ideen- Figurenfindung sein)

Debriefingfragen siehe Assoziations-Games und Bewusstes Gehen / Raumlauf, ergänzend:

  • Wie hat das Gehen die Assoziationen beeinflusst / gefördert / behindert
  • Welche Gehvarianten waren dabei besonders hilfreich
  • Wie hat sich diese Gehvariante auf das Miteinander der Anwsenden ausgewirkt
asssoziations-games-schrift-sprache-bewusstesgehen.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/22 11:09 von 188.22.235.37