Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


baum_des_wissens

Baum des Wissens

Zumindest in Tandems umgesetzt: Einigen, wer A, wer B ist. A greift hoch hinauf zu seinem/ihrem „Baum des Wissens“ (steht unmittelbar daneben), auf dem sich Früchte der Erkenntnisse finden. Also z. B. als besonders wichtig erlebte Wissensfundstücke aus einem Lernprozess, eine Erkenntnis aus einer beruflichen Routine, ein Meilenstein aus einem Projekt…). A beißt von dieser Frucht ab und diese bewirkt unmittelbar eine starke körperliche Veränderung, aus der die Wirkung dieser Frucht deutlich wird. Dann wird diese Frucht an B gereicht, der/die ebenso abbeißt, die selbe körperliche Veränderung erfährt und sagt „Ich bedanke mich für diese Frucht und durch diese wird mir deutlich / klar…“ benannt wird etwas, was von der körperlichen Reaktion von A, die auch selbst umgesetzt wurde, erfahrbar war. Lässt sich auch mit der Methode der Wissensschätze kombinieren.

Weitere Debriefingfragen Eine besonders starke Geschmacksrichtung der Frucht war – diese steht für…? Eine Emotion, die beim Abbeißen erfahrbar war.

baum_des_wissens.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/25 09:55 von dokuwikiadmin