Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


bewusstes_gehen_durch_den_raum_fuehren

Einander durch den Raum führen

  • Hypnotisieren: A führt B mit Hilfe der Handfläche, die vor B’s Gesicht gehalten wird

Variante: Das Führen hat ein „Thema“; also etwa Sichtbar wird durch die Art des Führens (Tempo, Intensivität, Vor- / Rückwärts usw.) z. B. der Verlauf des letzten Tages oder eines Projektschrittes; meine Haltung / Einstellung zu einem Thema; meine Art und Weise an etwas heranzugehen (z. B. unterrichten, Führungsrollen übernehmen). (Debriefing Zusatzfrage: Austausch zwischen A und B zu 1.) Unterschied zwischen Führen und Geführt werden sowie dazu, was A von B (und umgekehrt) durch die Art, wie B geführt hat erfahren hat (ohne dass dies B zunächst erklärt) / Oder: Nachfragen bei Varianten mit oder ohne Vorgaben welche Themen (oder Ideen) im gemeinsamen Tun entstanden sind oder auch welche Figuren) Gruppenvariante: Personen rund um A suchen sich Körperteil, vom dem sie sich hypnotisieren lassen

Weitere Arten von „einander durch den Raum führen“ die ebenso wie „Hypnotisieren“ unter ein Thema gestellt werden können:

  • Führen mit Zeigefinger an Zeigefinger
  • Hand im Kreuzbein – A's schließen die Augen und werden von B's mit Handdruck durch den Raum geführt (Handballen stärker Druck = rechts, Finger stärker Druck = links, loslassen = stopp).
    • Variante: A an eine bestimmte Stelle im Raum führen, Stopp, Hand nehmen und A etwas berühren, ertasten lassen. Mehrere Male. (Variante: „Jetzt“ sagen, B öffnet für drei Sekunden wie eine Kamera die Augen). Wechsel.
  • „Opernball“: A streckt rechten Arm aus und dreht Hand nach oben. B legt linken Arm / Hand auf diese ganz locker drauf, sein/ihr Arm/Hand wird von A getragen. A schließt Augen, B führt A durch den Raum.

Weitere Debriefingfragen siehe Bewusstes Gehen / Raumlauf

bewusstes_gehen_durch_den_raum_fuehren.txt · Zuletzt geändert: 2016/03/19 11:25 von dokuwikiadmin