Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


handimpulse

Handimpulse

Ich sende jemanden im Kreis einen Impuls zu: Linke Hand nach oben gestreckt & nach vorne, rechte Hand: kommt dazu, wie ein Klatschen, nur wird die Bewegung nach vorne weiter geführt. EmpfängerIn „fängt“ diesen Impuls auf. Rechte Hand streift über linke Hand nach hinten und gibt neuen Impuls an wen anderen.

Varianten

  • Vereinfachte Version nur mit dem ersten Teil der Bewegung, also ohne „Auffangen“ auch für die weiteren Varianten einsetzbar
  • HandImpulse Ping Pong mit einer Person im Kreis oder an einer ganz anderen Stelle im Raum
  • HandImpulse zuerst zu zweit, dann zu viert, dann zu acht spielen, ebenso quer über einen Raum verteilt - zunächst statische Plätze, dann ständig den Ort wechseln (auch als mögliche Variante von Bewussten Gehen einsetzbar)
  • Impulse mit Vorgaben (z. B. Ich denke an eine bevorstehende Begegnung, ein vorzubereitetendes Ereignis)
  • Wörterlernen z. B mit Konzenration auf einen bestimmten Vokabelraum

Ergänzende Debriefingfragen:

  • Wie gelingt es mit anderen klar in Kontakt zu bleiben, wenn diese ganz woanders im Raum sind oder sich bewegen
  • Wie wirken sich die Vorgaben auf die Handimpulse und damit verbundene Körperhaltungen (Gedanken) aus?

Ergänzender Hinweis zum Debriefing: Es macht einen Unterschied, mit welcher „Energie“ ich in Kommunikationsräume „einsteige“, / auf dort wahrgenommene Impulse reagiere.

Als Forschungsmethode:

  • zum Kennenlernen
  • zum Brainstorming
  • Analyse von Varianten von Forschungsmethoden und -ansätzen
  • Als Möglichkeit, bereits ungesetzte Schritte Revue passieren zu lassen und Auswirkungen von Intensitäten zu analysieren
handimpulse.txt · Zuletzt geändert: 2016/03/19 10:01 von 62.47.250.39