Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kennenlernen

Assoziations-Games zum gegenseitigen Kennenlernen

Solo sowie online nicht umsetzbar ausgenommen „Schnelle Linien“. In Forschungsprojekten zum Kennenlernen im Team, für die Begegnung mit „Beforschten“. Hinweis: „Kreis“ & „Namen“ können auch für Assoziations-Games genutzt werden.

  • Kreis: Alle schnippen oder klatschen: Erster Klatsch eigener Name, zweiter anderer Name usw. – Muster wiederholen!
  • Namen: Kreis. Stufe 1: EineR beginnt sagt eigenen Namen und zeigt auf jemand, dieseR wiederholt diesen Namen und sagt dann den eigenen Namen und zeigt auf wen anderen usw. (auch mit Handimpulse umsetzbar!). Stufe 2: Wenn ich auf jemanden zeige, sage ich seinen / ihren Namen (wird nicht wiederholt), diese/r zeigt auf wen anderen und sagt dessen/deren Namen usw.. Stufe 3: Statt auf jemanden zu zeigen, nehme ich seinen / ihren Platz ein (Namen sagen am Weg dorthin, dieseR muss neuen Namen sagen, bevor ich ankomme) –Muster wiederholen! Variante zu Stufe 3: Bevor ich zu jemand gehe sage ich seinen/ihren Namen – er/sie sagt so schnell wie möglich „Ja“, dann Platzwechsel usw. (ist letztlich eine Variantion von Zeigen/Nicken/Gehen)
  • Paare: Finde innerhalb von 60Sekunden drei Dinge heraus, die ihr voneinander noch nicht wusstet und nehmt eine INfo mit und erzählt sie zunächst dem/der neuen PartnerIn
  • Schnelle Linien (soziometrische Übumgen / Methoden)
  • Einsatz der Namensvariation von Roter Ball

Weiters

Debriefing:

  • Ist es mir durch die eingesetzten Methoden leichter gefallen mir Namen anderer zu merken?
  • Welche Ressourcen sind mir bei anderen Spielenden aufgefallen?
kennenlernen.txt · Zuletzt geändert: 2017/08/25 16:38 von 217.72.220.11